myspace layouts, myspace codes, glitter graphics



  Startseite
    AT FIRST
    WARUM DIESER BLOG?
    ABOUT ME
    MEINE ESSTÖRUNG
    PRO-ANA
    WARUM PRO-ANA?
    PRO-ANA ALS LIFESTYLE?
    NEBENWIRKUNGEN
    MEIN GRUNDSATZ
    "MEIN" FORUM
    THERAPIE
    NOCHWAS!
  Über...
  Archiv
  KRIEG IN MIR (neu)
  ICH(kind of diary)(aktualisiert)
  WARUM ÜBER DIE ES?(neu)
  MEIN GEWICHTSVERLAUF
  MEINE MAßE
  MEIN BMI(aktualisiert)
  MEIN WUNSCH-BMI
  DIARY OF CALORIES
  NIX ANDRES IM KOPF?
  SELBSTHASS
  ANGST
  SVV
  DROGEN
  ALKOHOL
  TODESSEHNSUCHT
  TRÄUME?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Rechner BMI/Fettwert
   BrokenBreath
   Lindsay rocks (Buttons)
   Anarchistic Pride
   sugarfree
   mirrors
   EX-pro-ana-mia(tolle Seite!)
   contra-ana
   Hungrig-Online
   Memorial

http://myblog.de/mysilenttears

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

21.12.2007 Tja, nun mach ich mich also wieder auf den Weg in Richtung Heimat... Wegen Weihnachten. Und mir graust sehr davor... Hauptsächlich wegen dem Essen, wenigstens vor der Familie hab ich dieses Jahr keine Angst, nein, ich freue mich sogar auf sie. Aber wieviel werd ich wieder zunehmen? Jetzt wo ich endlich wieder in die Richtung eines akzeptablen Gewichts komme. Zum Heulen! Ich sehe schön wieder alle Augenpaare auf mich und meinen Teller gerichtet. Ich hasse diesen alljährlichen Spiessrutenlauf. Zum Glück habe den Rest des Jahres ich allein die Kontrolle über mein Essen. Nur eben an Weihnachten nicht... Da gilt es dann die Entscheidung zu treffen einen Handfesten Familienkrach heraufzubeschwören oder eben etwas mehr zu essen. Und diese Entscheidung zerreißt mich jedes Jahr auf's Neue. Und zufrieden ist ohnehin keiner mit mir. Egal was ich mach. Naja, ich werde sehn wie es dieses Jahr läuft... Wünsch Euch allen viel Glück über die Feietage und ein möglichst entspanntes Weihnachtsfest. Da ich nicht glaube vor Neujahr nochmal hier sein zu können, wünsche ich Euch auch einen guten Start ins neue Jahr. Bis bald!09.11.2007 So, nun bin ich also wieder entlassen. Wirklich gebracht hat mein Aufenthalt tatsächlich nicht viel. Außer, daß ich fett geworden bin. Ich seh zum fürchten aus. Ich hab über 5 Kilo zugenommen und sie müssen einfach so scnell wie möglich wieder weg, sonst raste ich aus! Ich fühl mich einfach nur so scheiße unwohl, wenn ich in den Spiegel schau könnt ich kotzen! Und meine Klamotten zwicken, ich fühl mich in gar nix mehr auch nur ansatzweise wohl. Wenn ich mich im Spiegel seh könnt ich ihn zerschlagen und mich zerfetzen, ich habe so einen Hass auf mich, ich ekel mich so sehr vor mir. Ich hatte soviel erreicht und jetzt bin ich wieder so schwabbelig, ich dreh noch durch! Dieser Hass auf mich steigt wieder ins unermessliche, ich weiß nicht wie ich damit fertig werden soll. Ich bin echt verzweifelt. Und all das für fast Nichts. Groß besser als vor der Klinik fühl ich mich auch nicht, nur wesentlich ekelhafter und fetter, was ich ja auch bin. Und zudem auch noch negative Prognosen von den Ärzen und Therapeuten mit auf den Weg bekommen... Naja, dementsprechend hoffnungslos blick ich auch grad in meine Zukunft. Naja, was soll ich noch groß dazu sagen. Ich bin einfach nur noch ausgelaugt und entkräftet...

 

 

21.08.2007 Morgen ist es wieder soweit und ich muß in die Psychiatrie. Keine Ahnung für wie lange diesmal... Ob es mir helfen wird? Keine Ahnung... Im Moment mache ich mir wenig Hoffnung. Es geht mir einfach nur beschissen. Ich kann nicht mehr. Ich will nicht mehr!!! Und ich habe furchtbare Angst vorm Zunehmen..... Ich hasse dieses Leben!

 

 

14.10.2006 Mir geht es einfach nur beschissen! Und das leider nicht erst seit gestern, sondern schon seit mehreren Wochen. Ich weiß auch nicht, was das wieder soll, ich komm einfach nicht aus meinem Tief raus. Egal was ich mach, Nichts hilft! Ich bin echt am Verzweifeln. Anstatt daß es endlich mal wieder besser wird, wird es immer schlimmer. Zudem habe ich in einer Reha-Einrichtung ein Praktikum angefangen und ich bin total überfordert damit. Ich hab das Gefühl, ich bin zu doof dafür und körperlich bekomm ich es auch nicht richtig hin. Mir tut beim Arbeiten Alles weh, mir ist schwindelig und schwarz vor Augen und ich stell mich einfach nur wie der letzte Depp an. Aber was auch noch ganz schlimm ist, ist, daß mich keiner meiner Freunde versteht, wenn ich ihnen von der Überforderung erzähle. Sie meinen dann nur ich müßte mich einfach daran gewöhnen und das sei ganz normal diese Unsicherheit, wenn man etwas Neues anfängt. Aber das ist es ja nicht nur. Ich bin total panisch, mach das erst ein paar Tage und kriech schon völlig auf dem Zahnfleisch. Es ist einfach zu viel für mich. Vielleicht wäre ein anderer Bereich für mich doch besser. In dem Bereich in dem ich bin ist es furchtbar laut, Maschinenlärm, und vielleicht wäre irgendwas büromäßiges oder einfach doch besser. Ich weiß einfach nicht wie ich es schaffen soll. Und durch das Unverständnis fühl ich mich nur noch unfähiger. Ich weiß ja sie meinen es gut und wollen mir helfen, aber leider sehen sie die Situation falsch und tun so, als würde ich die Situation falsch betrachten. Aber ich kenn mich nunmal am Besten und habe genug Erfahrungven mit mir gemacht. Das können sie mir doch nicht absprechen. Mag sein, daß es besser wird, aber im Moment bin ich einfach nur verzweifelt und weiß nicht wie ich den Anforderungen gerecht werden kann. Zudem habe ich solch einen Hass auf mich und einen Ekel vor mir! Mein Gewicht geht und geht nicht runter, ich bin ne schwabbelige Fettsau! Ich will endlich bei 50 Kilo sein! Das muß bis zum Jahreswechsel erreicht sein! Wenn ich das nicht schaffe, dann bin ich ein Versager auf der ganzen Linie und nicht wert überhaupt noch zu existieren!!! Ich fühle mich so widerlich und eklig, ich könnt Kotzen, wenn ich mich sehe. Ich hasse mich so abgrundtief!!! Ich bin der verabscheuungwürdigste Mensch auf der Welt!!!

 

23.10.2006 Es wird einfach nicht besser. Ich hasse mich! Ich ekel mich so vor mir selbst. Ich kriege nichts auf die Reihe, ich bin zu dumm und zu blöd für Alles! Und warum bin ich nur so fett??? Ich schau mir meinen BMI an, seh, daß der unter 17 ist und habe das Gefühl, daß das nie im Leben so stimmen kann, weil ich für diesen BMI einfach viel zu fett bin. Ich messe meine Größe nach, stelle mich andauernd auf die Waage, bzw. die Waagen, beide Waagen zeigen dasselbe an, rechne den BMI aus, überprüfe ihn mehrmals, das mach ich immer und immer wieder und komme jedes Mal auf dasselbe Ergebnis. Und ich verstehe es nicht. Ich fühle mich fetter als jemals zuvor! Ich schau auf mein Gewicht, sehe meinen BMI und betrachte mich dann im Spiegel und ich sehe nur FETT! Obwohl ich abgenommen habe sehe ich mehr Fett an mir als zuvor. Widerliches fett, das überall an mir herumschwabbelt, selbst meine Rippen und Hüftknochen werden zu Fett. Ich kann sie zwar fühlen, wenn ich sie fühle denke ich mir, wie gut ich sie spüren kann und wie toll sie sich anfühlen. Aber sobald ich vor dem Spiegel stehe, sind sie verschwunden...

31.10.2006 Es hört einfach nicht auf! Ich bin einfach nur verzweifelt! Ich habe zur Zeit überhaupt kein Hoffnung mehr, keinen Lebenswillen oder Energie in irgendeiner Form. Doch, eine Art von Energie habe ich zur Zeit doch! Ich bin grad wieder so gut darin, mich kaputt zu machen. In jeglicher Form. Sei es durch zu viele Tabletten, zu wenig Essen und sonstige Selbstzerstörung. Zur Zeit kann ich mich auch einfach durch nichts ablenken. Egal was ich tue, es kann mir nicht helfen. Ich weiß grad echt nicht mehr weiter. Ich kann momentan nicht allein sein, aber Gesellschaft kann ich auch nicht ertragen. Ich bin so hilflos und weiß nicht mehr weiter...

23.11.2006 Es ist zum verzweifeln! Ich hasse mich, ich finde mich einfach nur zum Kotzen!!! Wie kann jemand so Beschissenes von manchen Menschen gemocht werden. Ich fühle mich schlecht dabei! Ich verdiene das nicht. Ich bin doch einfach nur ekelhaft! Bald ist mein Geburtstag, oh mein Gott, grad fällt mir auf es dauert nicht mal mehr einen Monat. Ich hasse diesen Tag, immer geht es mir dann nur schlecht. Ich wünschte ich wäre niemals geboren worden...




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung