myspace layouts, myspace codes, glitter graphics



  Startseite
    AT FIRST
    WARUM DIESER BLOG?
    ABOUT ME
    MEINE ESSTÖRUNG
    PRO-ANA
    WARUM PRO-ANA?
    PRO-ANA ALS LIFESTYLE?
    NEBENWIRKUNGEN
    MEIN GRUNDSATZ
    "MEIN" FORUM
    THERAPIE
    NOCHWAS!
  Über...
  Archiv
  KRIEG IN MIR (neu)
  ICH(kind of diary)(aktualisiert)
  WARUM ÜBER DIE ES?(neu)
  MEIN GEWICHTSVERLAUF
  MEINE MAßE
  MEIN BMI(aktualisiert)
  MEIN WUNSCH-BMI
  DIARY OF CALORIES
  NIX ANDRES IM KOPF?
  SELBSTHASS
  ANGST
  SVV
  DROGEN
  ALKOHOL
  TODESSEHNSUCHT
  TRÄUME?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Rechner BMI/Fettwert
   BrokenBreath
   Lindsay rocks (Buttons)
   Anarchistic Pride
   sugarfree
   mirrors
   EX-pro-ana-mia(tolle Seite!)
   contra-ana
   Hungrig-Online
   Memorial

http://myblog.de/mysilenttears

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wirklich Leben wollte ich noch nie. Weiter möchte ich hier nicht darauf eingehen. Mittlerweile jedoch möchte ich zumindest nicht unentwegt sterben. Ein bischen Lebenswillen habe ich schon entwickelt, bzw. finde mich damit ab, daß es mich gibt und habe nun auch schon schöne Dinge erlebt, die ich nicht missen möchte. Das war nicht immer so. Seit etwa 1,5 Jahren bin ich nicht mehr ganz so lebensmüde und versuche das Beste aus meinem Leben zu machen. Ich liebe mein Leben nicht, aber es ist im Moment ok zu Leben. Eigentlich ist es mir im Moment relativ egal, ob ich lebe oder sterbe, ich finde mich mit der gegebenen Situation ab. Und diese Gleichgültigkeit ist für mich ein eindeutiger Schritt in Richtung Leben. 30.09.2006 Momentan geh es mir richtig beschissen. Ich bin letzter Zeit irgendwie total überfordert mit Allem. Seit ein paar Wochen fällt mir Alles wieder so schwer. Vor allem auch die letzten Tage könnt ich echt nur noch losheulen, obwohlich im Moment nicht mal allein bin, sondern meinen Freund besuche. Irgendwie wird mir grad wieder Alles zuviel. Ich schaff das irgendwie Alles nicht mehr, ich kann nicht mehr. Ich bin einfach nur noch verzweifelt und depressiv, alles ist mir zuviel. Ich will einfach nur noch meine Ruhe, ich will nichts mehr sehen, nichts mehr hören und vor allem nichts mehr fühlen. Ich will daß es endlich still wird...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung