myspace layouts, myspace codes, glitter graphics



  Startseite
    AT FIRST
    WARUM DIESER BLOG?
    ABOUT ME
    MEINE ESSTÖRUNG
    PRO-ANA
    WARUM PRO-ANA?
    PRO-ANA ALS LIFESTYLE?
    NEBENWIRKUNGEN
    MEIN GRUNDSATZ
    "MEIN" FORUM
    THERAPIE
    NOCHWAS!
  Über...
  Archiv
  KRIEG IN MIR (neu)
  ICH(kind of diary)(aktualisiert)
  WARUM ÜBER DIE ES?(neu)
  MEIN GEWICHTSVERLAUF
  MEINE MAßE
  MEIN BMI(aktualisiert)
  MEIN WUNSCH-BMI
  DIARY OF CALORIES
  NIX ANDRES IM KOPF?
  SELBSTHASS
  ANGST
  SVV
  DROGEN
  ALKOHOL
  TODESSEHNSUCHT
  TRÄUME?
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Rechner BMI/Fettwert
   BrokenBreath
   Lindsay rocks (Buttons)
   Anarchistic Pride
   sugarfree
   mirrors
   EX-pro-ana-mia(tolle Seite!)
   contra-ana
   Hungrig-Online
   Memorial

http://myblog.de/mysilenttears

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Genauso wie die ES und der Selbsthass begleitet auch die Selbstverletzung mich schon ein Leben lang. Bereits als Kleinkind habe ich schon damit angefangen. Zwar habe ich mich damals noch nicht geschnitten, sondern mir die Haare ausgerissen, auf mich eingeprügelt und meinen Kopf gegen Wände geschlagen. Später fing ich dann an mir mit Scheren Hautstellen rauszuschneiden, habe meine Hände absichtlich auf heiße Herdplatten gelegt und bals darauf kam ich auf Rasierklingen und Brennen mit Zigaretten. Auch ein Hammer oder ähnliches leistet "gute Dienste". Ich habe mich immer heimlich verletzt, an Stellen, die unter der Kleidung nicht sichtbar sind. Ich will nicht, daß es jemand sieht. Ich schäme mich dafür und ich hasse die vielen Narben. Es ist mir furchtbar peinlich. Ich will nicht daß jemand sieht, wie sehr ich mich verachte, halte ich doch bei Fremden so gern mein starke Maske aufrecht. Meine Freunde allerdings wissen davon. Und doch versuche ich jedes Mal aufs Neue zusätzliche Narben zu verstecken. In letzter Zeit habe ich mich wesentlich weniger verletzt, was auch mit der Intensität der ES zusammenhängt. Das Eine kompensiert oft das Andere. Denn auch ES ist eine Selbstverletzung, nur eine wesentlich "Schönere" und "Reinere" als hässliche Narben und fließendes Blut...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung